Kategorien-Archiv Neu

VonChristan Englert

Zusammenkunft im Schützenhaus am 08.10.2020 um 20:00 Uhr „Thema: Waffengesetzänderung ab 01.09.2020“

Hallo zusammen,

ich möchte Euch hiermit zu einer Vereinssitzung am 08.10.2020 um  20:00 Uhr ins Schützenhaus einladen.
An diesem Abend möchte ich Euch über die Änderungen und  Neuerungen des ab 01.09.2020 gültigen Waffengesetz informieren.
Die Änderung wurde lange Diskutiert und enthält Neuerungen die  sowohl jeden einzelnen Schützen als auch den Verein betreffen.

Besonders einladen möchte ich die Kameraden die in den letzten 10  Jahren eine waffenrechtliche Erlaubnis beantragt haben.

Für diesen Personenkreis gilt der neugestaltete Bedürfnisnachweis  im besonderen.

Ich denke das die gesammelten Informationen für uns alle von  Bedeutung sind.

Zum Thema Corona und Schützenhaus bzw. Verein: Es gibt seit  meiner letzten Info keine wesentlichen Änderungen.

Es ist nach wie vor erlaubt das Schützenhaus für Trainingszwecke  und Vereinsveranstaltungen zu öffnen. Leider aber nicht mehr.

Der aktuelle offizielle Text lautet:

Nutzung des Schützenstüberls 

  • Das Schützenstüberl darf für  Veranstaltungen genutzt werden, die üblicherweise nicht für ein  beliebiges Publikum angeboten werden oder aufgrund ihres  persönlichen Zuschnitts nur von einem absehbaren Teilnehmerkreis  besucht werden.  
  • Insbesondere Vereinssitzungen  sind also im Schützenstüberl möglich, soweit die  baulichen Gegebenheiten die Einhaltung der gültigen Abstands-  und Hygieneregeln erlauben.  
  • Die Zusammenkunft ist möglich,  soweit diese Veranstaltungscharakter besitzt, d.h. wenn zum  einen offiziell eingeladen wurde, zum anderen ein Programm die  Zusammenkunft strukturiert.  

In diesem Zusammenhang muss ich auf die nötige Abstandsregelung  (betreten und verlassen des Schützenhauses) hinweisen die  natürlich auch für die Vereinssitzung am 08.10.2020 gilt.

Der Vorstand

VonChristan Englert

Aktuelle Lage und der Umgang mit COVID 19

Aktuelle Lage und der Umgang mit COVID 19 in Bezug auf unseren Schießsport und die Planung der kommenden Saison.

Zusammenfassung:

-Ein Hygienekonzept ist für alle bindend und erforderlich

-Die Lokalitäten in den Schützenhäusern sind für den normalen Publikumsverkehr nach wie vor geschlossen

-Die RWK Planung 2020/2021 findet normal statt.

Ich möchte jetzt kurz auf die allgemeinen Punkte eingehen und unser weiters vorgehen zusammenfassen:

1. Hygienekonzept:

Hygienekonzept liegt im Schützenhaus aus.

Dieses Konzept ist bei einer Kontrolle zwingend vorzuhalten.

2. Rundenwettkämpfe:

Zuständig für die Umsetzung sind die Mannschaftsführer.

3. Öffnung der Schützenhäuser bzw. der Schankwirtschaften:

Wir öffnen das Schützenhaus nach wie vor zu Trainigszwecken. Wobei die Trainingszeit auf max. 120min begrenzt ist.

Eine Nachbereitung des Trainings bzw. eines Wettkampfes in Form von Auswertungen ect. ist im Schützenhaus möglich.

Für den normalen Publikumsverkehr bleibt das Schützenhaus weiter geschlossen, so wie gehabt.

Die Definition lautet nach wie vor „ein nicht beliebiger Personenkreis“ hat Zugang. Das bedeutet bei uns nur Vereinsmitglieder, zumindet bis auf weiters.

4. RWK Planung:

Die Rundenwettkämpfe 2020/2021 werden ganz normal geplant. Sollten die Wettkämpfe nicht wie gewohnt stattfinden können, wird es zeitnah Informationen geben.


Ich hoffe ich konnte etwas Klarheit in die Sache bringen. 

Viele Grüße

Michael

VonChristan Englert

BSSB-Info vom 13. Mai 2020

BSSB-Info
vom 13. Mai 2020

BSSB informiert
Schießsport und Pandemie │ Rechtslage in Bayern │ kontaktloser Schieß-sport im Freien und in halboffenen/teilgedeckten Schießständen ist
möglich │ Umbauten am Schützenheim in Eigenleistung
Was gilt in Bayern? Auch, wenn in anderen Bundesländern anderes gilt – in Bayern gilt aktuell die Vierte Bayeri-sche Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die in der Kabinettssitzung der Bayerischen Staatsregierung am 12. Mai 2020 bis zum 29. Mai 2020 verlängert wurde.
Was geht? Outdoor – kontaktloser Schießsport im Freien
und im halboffenen/teilgedeckten Schießstand.
 Schießen im Freien, z.B. Schießen auf komplett offenen Schießständen, Wurfschei-benschießen, Bogensport im Freien inklusive 3D-Bogenparcours, Sommerbiathlon und Target Sprint, Blasrohrschießen im Freien  Schießen in halboffenen/teilgedeckten Schießständen, z.B. 25-, 50- und 100-Meter-Schießstände. Hierzu der bayerische Innenminister Joachim Herrmann, MdL, in einem aktuellen Schreiben: „Sofern die dort genannten Auflagen (§9 der 4. BayIfSMV) zum Hygiene- und Gesundheitsschutz streng beachtet und umgesetzt werden, erachte ich die von Ihnen erbetene Wiederaufnahme des Schießsports im Bereich der sog. halboffenen Schießstände für vertretbar.“
 Die Auflagen bzw. Voraussetzungen:
1. Ausübung an der frischen Luft im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen,
2. Einhaltung des Distanzgebotes von 1,5 Metern zwischen zwei Personen,
3. Ausübung allein oder in kleinen Gruppen von bis zu fünf Personen (inklusive Trainer und Aufsicht!),
4. kontaktfreie Durchführung,
5. keine Nutzung von Umkleidekabinen,
6. konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbe-sondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten,
7. keine Nutzung der Nassbereiche, die Öffnung von gesonderten WC-Anlagen ist jedoch möglich,
8. Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu Anlagen,
9. keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen an den Sport-stätten; Betreten der Gebäude zu dem ausschließlichen Zweck, das für die je-weilige Sportart zwingend erforderliche Sportgerät zu entnehmen oder zurück-zustellen, ist zulässig,
10. keine besondere Gefährdung von vulnerablen Personen durch die Aufnahme des Trainingsbetriebes und
11. keine Zuschauer.
 Masken sind für die Schießtrainings im Freien nicht vorgeschrieben.

Was bedeutet Gruppen bis fünf Personen?
 Bedeutet, dass letztlich mehrere Fünfergruppen (Schützen inklusive Trainer und Auf-sicht max. fünf Personen) parallel nebeneinander trainieren können.
 Wichtig ist hierbei, dass es sich organisatorisch tatsächlich um eigenständige Grup-pen handelt, d. h., dass die Gruppen für sich trainieren, unabhängig von der anderen Gruppe. Dies bezogen auf zeitlichen und inhaltlichen Ablauf des Trainings. Die Ab-standsregeln sind einzuhalten.
 Ähnlich verhält es sich mit den 3D-Parcours beim Bogensport. Hier können natürlich auch mehrere Schützen gleichzeitig schießen, jedoch mit entsprechendem Abstand und, sofern in der Gruppe aufgetreten wird, maximal zu fünf Personen.
Eigenleistung am Schießstand? Ehrenamtlich erbrachte Eigenleistungen wie Reparaturen, Renovierungen, Modernisierun-gen, Umbauten etc. am Schützenheim bzw. Schützenstand sind möglich, aber nur unter be-sonderen Voraussetzungen:
 Ehrenamtliche Tätigkeit, hier in Form von Eigenleistung an der Vereinssportstätte, darf nur dann ausgeübt werden, wenn sie dringend erforderlich ist und nicht verscho-ben werden kann.
 Arbeiten von Vereinsmitgliedern sind somit ausnahmsweise dann möglich, wenn sie unaufschiebbar sind, der Aufrechterhaltung der Funktionstüchtigkeit des Vereins die-nen und wenn andernfalls unabwendbare Schäden für den Verein zu befürchten sind.
 Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn der Bauablauf nachhaltig gestört werden würde, sich Zeitpläne und Fertigstellungstermine erheblich verschieben und der Ver-ein in seinen Planungen insgesamt dadurch beeinträchtigt wird. In jedem Fall muss dabei sichergestellt sein, dass so wenig Personen wie möglich auf dem Vereinsge-lände tätig sind, es nicht zur Gruppenbildung kommt und die Regelungen zum Min-destabstand und zur Hygiene eingehalten werden.
Was geht nicht? Indoor – Schießsport und Vereinsleben im Innenraum
(Raumschießanlagen).
 Schießsportlicher Betrieb im Innenraum bleibt weiter untersagt. Auch wenn in anderen Bundesländern das Schießtraining im Innenraum schon erlaubt ist, bleibt dies in Bay-ern weiter untersagt. Dies ist eine Folge der unterschiedlichen Pandemie-Verläufe.
 Schützenheime bleiben weiter gesperrt.
 Schützenstüberl und Vereinslokale bleiben weiter geschlossen.
 Wir bleiben weiter am Ball und setzen uns weiter mit Nachdruck dafür ein, dass alle Schießstände geöffnet werden.
Immer auf dem Laufenden: Laufend aktualisierte Informationen finden Sie auf unserer Home-page www.bssb.de oder auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/bssbev/
Bleiben Sie gesund! Ihr BSSB-Team.

Vonthifle

Armbanduhr mit Vereinslogo

Diese Liste liegt im Schützenhaus aus.

Bei Interesse bitte dort eintragen oder eine Mail an Christian Englert

(englert.christian@gmx.de)

weiterlesen